Rostock rockt Lautern!

SID
Freitag, 01.05.2009 | 18:59 Uhr
Rostocks Mario Fillinger erzielte gegen Kaiserslautern zwei fast identische Kopfballtore
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Hansa Rostock hat die Erfolgsserie unter Andreas Zachhuber fortgesetzt und marschiert in der 2. Bundesliga weiter in Richtung Klassenerhalt. Die Norddeutschen kamen zum Auftakt des 30. Spieltages am Freitagabend mit dem 5:1 (2:0) gegen den Aufstiegsaspiranten 1. FC Kaiserslautern zum dritten Heimsieg in Folge und sind seit der Rückkehr von Zachhuber als Trainer in sieben Spielen ungeschlagen.

Hansa hat nunmehr 34 Zähler auf dem Konto, Kaiserslautern (49 Punkte) hingegen verpasste durch das Debakel den möglichen Sprung auf einen Aufstiegsplatz. Mann des Abends war Mario Fillinger mit zwei Kopfball-Toren in der 7. und 21. Minute.

Beiden Treffern gingen lange Einwürfe von Kevin Schöneberg voraus. Die Hausherren ließen sich vor 27.000 Zuschauern im fast ausverkauften Stadion auch nicht vom Anschlusstreffer durch Martin Amedick (48.) beeindrucken.

Revanche für die Schmach vom Betze

Rostock machte weiter Druck und kam durch ein kurioses Tor von Enrico Kern zum 3:1 (56.). Der Stürmer setzte zu einem Flugkopfball an, beförderte den Ball aber wohl mit dem rechten Arm über die Linie. Zweifelhaft auch die Gültigkeit des Treffers zum 4:1 durch Fin Bartels (67.). Der Abseitspfiff von Schiedsrichter Norbert Grudzinski (Hamburg) blieb aus.

Erneut Kern in der 78. Minute sorgte für den Endstand. Das Hinspiel auf dem Betzenberg hatte Rostock noch 0:6 verloren.

Beste Spieler bei den Rostockern waren Schöneberg und Fillinger. Bei Kaiserlautern konnten Amedick und Josh Simpson gefallen.

Rostock - Kaiserslautern: Daten & Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung