Rostock verspielt Sieg gegen Osnabrück

SID
Sonntag, 09.11.2008 | 15:52 Uhr
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Trotz eines Doppelpacks von Robert Lechleiter muss Trainer Frank Pagelsdorf bei Hansa Rostock weiter um seinen Job bangen. Die beiden Treffer des Torjägers in der 23. und 43. Minute reichten vor 10.000 Zuschauern nur zu einem 2:2 (2:0)-Unentschieden der Hanseaten gegen den VfL Osnabrück.

Es sieht stark danach aus, dass Pagelsdorf entlassen wird. Hansas Vorstandsboss Dirk Grabow sagte bei Premiere: "Wir haben vereinbart, dass sich die Gremien bis Montag dazu äußern werden."

Pagelsdorf wollte sich zu seiner Zukunft nicht äußern, wirkte aber sehr niedergeschlagen. "Die Fans haben mich gefeiert, das ist schon sehr außergewöhnlich. Das geht mir sehr nah, Rostock ist schließlich ein besonderer Verein für mich", sagte Pagelsdorf.

Braun rettet Punkt für Osnabrück 

Beim Führungstreffer per Kopfball profitierte Lechleiter von einer präzisen Flanke des Dänen Martin Retov, dem zweiten Tor ging ein Ausrutscher von VfL-Kapitän Thomas Cichon voraus. Für die Gäste reichte es dank einer starken Schlussphase durch die eingewechselten Thomas Reichenberger (74.) und Marvin Braun (86.) doch noch zu einem Remis.

Die Mecklenburger gehen nun nach vier sieglosen Partien hintereinander schweren Zeiten entgegen. Das enttäuschte Publikum verabschiedete die Hansa-Akteure mit einem gellenden Pfeifkonzert in die Kabine.

Neben dem zweifachen Torschützen Lechleiter verdiente sich beim ehemaligen Bundesligisten Bastian Oczipka eine gute Note. Stärkster Akteur beim VfL, der zum vierten Mal in Folge sieglos blieb, war Matthias Heidrich.

Rostock - Osnabrück: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung