Montag, 18.02.2008

Premiere Top-Elf, 2. Liga

Neuer Trainer, neues Glück

München - Milan Sasic kam, sah und siegte. Der neue Lautern-Coach führte die Pfälzer zu drei überlebenswichtigen Punkten in Fürth und gleichzeitig zwei seiner Spieler in die Premiere Top-Elf des 20. Spieltags. Ebenfalls dabei: Drei Hoffenheimer und ein treffsicherer Slowene.

© Getty

Tobias Sippel (Kaiserslautern): Letzte Woche mit einem kapitalen Bock, diesmal der große Held: Der 19-Jährige sicherte Lautern mit einer doppelten Rettungsaktion in der 77. Minute die drei Punkte in Fürth.

Marvin Compper (Hoffenheim): Der ehemalige U-20-Nationalspieler ließ den Löwen kaum Chancen zu und bot eine reife Vorstellung. Der Wechsel von Gladbach nach Hoffenheim scheint ihm gut getan zu haben.

Paul Thomik (Osnabrück): Der 23-Jährige überzeugte in Paderborn mit tollen Offensivaktionen und erzielte zudem sein drittes Saisontor. Das ist jetzt schon persönlicher Rekord.

Benjamin Weigelt (Kaiserslautern): Stand hinten sicher und gab die Vorlage zum Siegtor in Fürth. Der 25-Jährige blüht nach seinem Wechsel von Aachen richtig auf.

Francisco Copado (Hoffenheim): Nach Zoff mit Trainer Rangnick wurde der abgesetzte Kapitän mit seinem neunten Saisontreffer zum Matchwinner in München.

Benjamin Siegert (Wehen): Der 26-Jährige hatte mit einem Tor und einer Vorlage großen Anteil am Sieg gegen Aue. Das Herz im Wehener Offensivspiel.

Emmanuel Krontiris (Aachen): Der Ex-Löwe wurde von Seeberger zurück in die Stammelf geholt und dankte es dem Alemannia-Trainer mit dem dritten Tor im dritten Spiel.

Chinedu Obasi (Hoffenheim): Der Nigerianer war der auffälligste Hoffenheimer beim Sieg in München. Der 21-Jährige bereitete Copados Siegtor vor und war ein ständiger Unruheherd.

Milivoje Novakovic (Köln): Kölns Lebensversicherung. Nach vier Spielen Flaute erzielte der Slowene gegen Jena bereits den sechsten Doppelpack der Saison.

Felix Borja (Mainz): Der 24-jährige Ekuadorianer traf zum 1:0-Auswärtssieg in Mönchengladbach und sorgte mit seinem zehnten Saisontreffer dafür, dass die Mainzer auf Rang zwei sprangen.

Thomas Reichenberger (Osnabrück): Siehe Novakovic: Der 33-Jährige traf gegen Paderborn erneut und erhöhte sein Torkonto auf 14 Treffer. Unverzichtbar.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
16. Spieltag
17. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag

2. Liga, 17. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.