Fussball

VfB Stuttgart - Hannover 96 heute im TV und LIVE-STREAM: 2. Liga live verfolgen

Von SPOX
Mario Gomez will den VfB Stuttgart direkt zum Wiederaufstieg in die Bundesliga schießen.

Zum Start der Saison 2019/20 treten in der 2. Bundesliga die zwei Bundesliga-Absteiger gegeneinander an: Der VfB Stuttgart empfängt in der heimischen Mercedes-Benz Arena Hannover 96. Hier erfahrt ihr, wie ihr die Begegnung im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Die Partie wird am Freitagabend um 20.30 Uhr angepfiffen.

VfB Stuttgart - Hannover 96 heute im TV sehen

Alle Partien der 2. Bundesliga in der Saison 2019/20 überträgt der Pay-TV-Sender Sky. Eine Übertragung im Free-TV findet nicht statt. Die Partie VfB Stuttgart gegen Hannover 96 wird somit ebenfalls ausschließlich bei Sky zu sehen sein.

VfB Stuttgart gegen H96 im LIVE-STREAM sehen

Sky bietet seinen Kunden außerdem mit SkyGo einen LIVE-STREAM an. Dieser ist ebenfalls kostenpflichtig.

Hier gibt es alle Informationen zu Skygo.

VfB Stuttgart - Hannover 96: 2. Bundesliga im LIVE-TICKER

Solltet ihr am Freitag nicht in der Lage sein die Partie im TV oder Stream zu verfolgen, bietet euch SPOX einen Liveticker. Somit seid ihr live bei der Begegnung dabei und verpasst kein Tor des Auftaktsspiels der neuen Saison der 2. Bundesliga.

SPOX hat zu allen Partien der 2. Liga einen LIVE-TICKER im Angebot. Außerdem könnt ihr bei SPOX die Bundesliga sowie die 3. Liga und auch internationel Ligen im LIVE-TICKER verfolgen. Hier kommt ihr zum gesamten Angebot.

Stuttgart gegen Hannover: Highlights und Tore

Highlights der Partie gibt es bereits 40 Minuten nach Abpfiff aufDAZN. Zusätzlich zu den Highlights der 2. Bundesliga liefert DAZN auch die Highlights der Bundesliga, sowie Live-Übertragungen von unter anderem der Serie A, LaLiga oder der Ligue 1.

Mit dem Start der Saison 2019/20 könnt ihr auf DAZN auch die Freitagsspiele der Bundesliga live sehen. Hier kommt ihr zum Gratismonat von DAZN.

VfB Stuttgart - Hannover 96: Anpfiff und voraussichtliche Aufstellungen

Die erste Partie der neuen Zweitligasaison wird um 20.30 Uhr angepfiffen. Gespielt wird in der Stuttgarter Mercedes-Benz Arena. Sie bietet Platz für 60.449 Zuschauer und ist damit aktuell das größte Stadion der 2. Bundesliga.

So könnten die beiden Teams zum Saisonauftakt auflaufen:

  • VfB Stuttgart: Kobel - Grözinger, Kempf, Awoudja, Stenzel - Karazor, Klement, Castro, Didavi - Gomez, Al Ghaddioui
  • Hannover 96: Zieler - Anton, Felipe, Franke - Albornoz, Prib, Bakalorz, Korb - Soto - Weydandt, Ducksch

VfB Stuttgart vor dem Auftakt gegen Hannover: Neuzugänge im Überblick

Auf den neuen Stürmer Sasa Kalajdzic müssen die Stuttgarter noch länger verzichten. Der Österreicher riss sich im letzten Test gegen den SC Freiburg das Kreuz-, Innen- und Außenband im Knie. Ebenfalls ist der Übungsleiter bei den Schwaben: Tim Walter kam von Holstein Kiel und ersetzt damit Interimstrainer Nico Willig.

NamePositionAlterehemaliger Vereinkolportierte Ablösesumme
Philipp KlementOffensives Mittelfeld26SC Paderborn2,5 Millionen Euro
Sasa KalajdzicMittelstürmer21FC Admira Wacker Mödling2,5 Millionen Euro
Maxime AwoudjaInnenverteidiger21FC Bayern München II1,5 Millionen Euro
Mateo KlimowiczOffensives Mittelfeld18Instituto AC Cordoba1,5 Millionen Euro
Atakan KarazorDefensives Mittelfeld22Holstein Kiel800 Tausend Euro
Hamadi Al GhaddiouiMittelstürmer28Jahn Regensburg300 Tausend Euro
Fabian BredlowTorhüter241. FC Nürnberg300 Tausend Euro
Tanguy CoulibalyLinksaußen18Paris Saint-Germain U19ablösefrei
Gregor KobelTorhüter21TSG HoffenheimLeihe
Pascal StenzelRechter Verteidiger23SC FreiburgLeihe
David GrözingerLinker Verteidger20VfB Stuttgart II-
Roberto MassimoRechtsaußen18Arminia BielefeldLeih-Ende
Marcin KaminskiInnenverteidiger27Fortuna DüsseldorfLeih-Ende
Orel MangalaDefensives Mittelfeld21Hamburger SVLeih-Ende

Hannover 96 vor dem Spiel gegen Stuttgart: Neuzugänge im Überblick

Nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga mussten sich auch die Niedersachsen personell neu aufstellen. Unter anderem Ilhas Bebou (TSG Hoffenheim) und Niclas Füllkrug (Werder Bremen) haben den Verein verlassen. Auch an der Seitenlinie gibt es einen Neuen: Mirko Slomka ist der Nachfolger von Thomas Doll als Cheftrainer der Hannoveraner.

NamePositionAlterehemaliger Vereinkolportierte Ablösesumme
Marvin DuckschMittelstürmer25Fortuna Düsseldorf1,75 Millionen Euro
Marcel FrankeInnenverteidiger26Norwich City1,5 Millionen Euro
Ron-Robert ZielerTorhüter30VfB Stuttgart750 Tausend Euro
Sebastian JungRechter Verteidiger29VfL Wolfsburgablösefrei
Cedric TeuchertMittelstürmer22FC Schalke 04Leihe
Niklas TarnatDefensives Mittelfeld21Hannover 96 II-
Chris GlosterLinker Verteidiger18Hannover 96 II-
Justin NeißLinksaußen19Hannover 96 U19-
Sebastian SotoMittelstürmer18Hannover 96 U19-
Fabian SenningerRechter Verteidiger23SV MeppenLeih-Ende
Philipp TschaunerTorhüter33FC IngolstadtLeih-Ende

2. Bundesliga: 1. Spieltag der Saison 2019/20 im Überblick

Die 2. Bundesliga startet mit dem Spiel der Absteiger, VfB Stuttgart gegen Hannover 96. Der dritte Absteiger, der 1. FC Nürnberg, muss zum Saisonauftakt auswärts bei Dynamo Dresden ran. Der HSV startet mit einem Heimspiel gegen Holstein Kiel in die Saison.

DatumUhrzeitHeimteamAuswärtsteam
Freitag, 26. Juli20.30 UhrVfB StuttgartHannover 96
Samstag, 27. Juli13 UhrDynamo Dresden1. FC Nürnberg
Samstag, 27. Juli15.30 UhrVfL Osnabrück1. FC Heidenheim
Samstag, 27. Juli15.30 UhrHolstein KielSV Sandhausen
Sonntag, 28. Juli13.30 UhrHamburger SVSV Darmstadt 98
Sonntag, 28. Juli15.30 UhrSV Wehen WiesbadenKarlsruher SC
Sonntag, 28. Juli15.30 UhrJahn RegensburgVfL Bochum
Sonntag, 28. Juli15.30 UhrSpVgg Greuther FürthFC Erzgebirge Aue
Montag, 29. Juli20.30 UhrArminia BielefeldFC St. Pauli
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung