Fussball

Testspiel: Dynamo Dresden gegen Paris St. Germain im TV und Livestream

Von SPOX
Dynamo Dresden wird sein Testspiel gegen PSG vor ausverkauftem Haus austragen.

Hoher Besuch in Dresden. Am heutigen Dienstag empfängt der Zweitligist niemand Geringeren als Champions-League-Teilnehmer Paris St. Germain. Wo ihr das Testspiel im TV und Livestream verfolgen könnt, erfahrt ihr hier.

Das werden die Dynamo-Fans ganz sicher lange in Erinnerung behalten. Schließlich laufen nicht alle Tage Stars wie Kylian Mbappe oder Di Maria über den Rasen des Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion.

Dynamo Dresden - PSG heute im TV und Livestream

Die Testspiel-Begegnung zwischen Dynamo Dresden und Paris St. Germain wird kostenlos im Free-TV übertragen. Der MDR berichtet ab 20.20 Uhr live aus Dresden. Begleitet wird die Übertragung von MDR-Sportkommentator Tom Scheunemann.

Parallel bietet das Dritte Programm der ARD auch einen Online-Livestream des Spiels an. So könnt ihr das Testspiel zwischen Dresden und PSG auch unterwegs auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets live und in voller Länge verfolgen.

Dynamo Dresden - PSG heute im Liveticker

Wer auf ein Bewegtbild zum PSG-Test in Dresden verzichten kann, hat die Alternative, die Begegnung im Liveticker mitzuverfolgen. Wir halten euch im kompakten Liveticker zum Mitlesen über Tore und Spielgeschehen auf dem Laufenden.

Auch ansonsten verpasst ihr bei SPOX verpasst keine Highlights aus der Sportwelt. Neben Fußball-Events aus den europäischen Top-Ligen bietet SPOX auch andere Sportarten wie Basketball, Handball, Tennis, Golf oder Eishockey im umfassenden Liveticker an.

Schaut euch doch in der heutigen Liveticker-Tagesübersicht einfach einmal um.

PSG: Immer Ärger mit Neymar

Neymar will Paris nach zwei Jahren unbedingt verlassen und zum FC Barcelona zurückkehren. Der Brasilianer, der die Copa America wegen einer Verletzung verpasst hatte und den Triumph der Selecao nur als Zuschauer erlebte, provoziert seinen Wechsel seit Tagen mit spitzen Bemerkungen gegen den Klub des deutschen Trainers Thomas Tuchel.

In einem Interview mit dem Portal Oh my Goal am Wochenende nannte Neymar nun gleich zweimal das 6:1 von Barcelona im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League 2017 gegen PSG als bemerkenswertesten Moment seiner Karriere - neben dem gegen Deutschland gewonnenen Olympiafinale 2016.

Sofern ein "für alle Beteiligten zufriedenstellendes Angebot" eingehen werde, sagte PSG-Sportdirektor Leonardo unlängst der französischen Tageszeitung Le Parisien, "kann Neymar PSG verlassen".

2. Liga: Die Abschlusstabelle 2018/19

Dynamo Dresden beendete die vergangene Spielzeit im Niemandsland der Tabelle auf Rang zwölf. Trotzdem hatte die Mannschaft mehr mit dem Abstieg zu tun, als dass man in Richtung Aufstieg spielte.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.1. FC Köln3484:473763
2.SC Paderborn 073476:502657
3.1. FC Union Berlin3454:332157
4.Hamburger SV3445:42356
5.1. FC Heidenheim3455:451055
6.Holstein Kiel3460:51949
7.Arminia Bielefeld3452:50249
8.SSV Jahn Regensburg3455:54149
9.FC Sankt Pauli3446:53-749
10.SV Darmstadt 983445:53-846
11.VfL Bochum3449:50-144
12.SG Dynamo Dresden3441:48-742
13.SpVgg Greuther Fürth3437:56-1942
14.FC Erzgebirge Aue3443:47-440
15.SV Sandhausen3445:52-738
16.FC Ingolstadt3443:55-1235
17.Magdeburg3435:53-1831
18.MSV Duisburg3439:65-2628
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung