Fussball

2. Bundesliga, Relegations-Rückspiel 2019: Wer zeigt / überträgt FC Ingolstadt - Wehen Wiesbaden heute live?

Von SPOX
Traf doppelt für den FC Ingolstadt im Hinspiel: Schanzer-Stürmer Dario Lezcano.
© getty

Am heutigen Donnerstag kämpfen der FC Ingolstadt und der SV Wehen Wiesbaden im Relegations-Rückspiel um den Liga-Verbleib oder Aufstieg. SPOX sagt euch, wie die Ausgangslage vor dem Spiel ist und wo ihr die Partie live im TV verfolgen könnt.

Die Highlights der Relegation gibt es nur 40 Minuten nach Abpfiff auf DAZN. Starte jetzt deinen kostenlosen Probemonat. Hier geht es zum Angebot.

"Wir sind noch da", hatte Wehens Trainer Rüdiger Rehm kurz nach Abpfiff am vergangenen Freitag kundgetan. Mit 1:2 hatte der SVWW sein Heimspiel in der Relegation gegen den FC Ingolstadt verloren. Die Hoffnungen auf die Rückkehr in die 2. Bundesliga waren durch zwei "brutale Nackenschläge" auf ein Minimum gesunken.

Dario Lezcano (1./47.) hatte den Schanzern mit einem Doppelpack in der Brita-Arena eine glänzende Ausgangslage für das Rückspiel im heimischen Audi-Sportpark am heutigen Dienstag verschafft. Ingolstadts Trainer Tomas Oral war besonders mit dem Defensivverhalten seiner Mannschaft zufrieden.

"Wir haben im ganzen Spiel fast nichts zugelassen, die Mannschaft hat sich gut präsentiert. Im Rückspiel werden wir auf gar keinen Fall auf Unentschieden spielen", erklärte Oral. Den Schanzern würde ein Remis jedoch zum Klassenerhalt reichen.

Relegation 2019: Wer überträgt das Rückspiel Ingolstadt - Wiesbaden?

Anders als die Bundesliga-Relegation zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Ingolstadt, die ausschließlich per Eurosport-Abonnement zu sehen war, wird das Rückspiel der Relegation zur 2. Bundesliga im Free-TV übertragen. Obwohl die TV-Rechte für die 2. Bundesliga normalerweise bei Sky liegen, zeigt der Pay-TV-Sender das Spiel weder im Fernsehen, noch im Livestream.

Das ZDF überträgt den Showdown zwischen den Schanzern und den Hessen am heutigen Dienstag ab 18 Uhr live aus dem Audi-Sportpark in Ingolstadt. Die Moderation übernimmt Jochen Breyer, Ex-Profi Hanno Balitsch fungiert als Experte. Kommentiert wird das Spiel von Martin Schneider.

SpielFC Ingolstadt (16.) - Wehen Wiesbaden (3.)
DatumDienstag, 28. Mai 2019 , 18.15 Uhr
OrtAudi-Sportpark, Ingolstadt
Zuschauer15.800

Relegation 2019 zwischen Ingolstadt und Wiesbaden: Live-Stream zum Spiel

Neben der herkömmlichen Übertragung im TV bietet das ZDF zum heutigen Relegations-Rückspiel zwischen Ingolstadt und Wehen Wiesbaden auch einen kostenlosen Live-Stream an, den ihr hier findet.

Neben dem öffentlich-rechtlichen TV-Sender überträgt Eurosport das Entscheidungsspiel um Ligaverbleib oder Aufstieg ebenfalls live im TV bei Eurosport 2 HD extra und im Live-Stream im Eurosport Player. Beginn der Vorberichterstattung ist um 18.15 Uhr. Ein Abonnement des Eurosport Player kostet 5,99 Euro im Monat.

FC Ingolstadt - Wehen Wiesbaden in der Relegation: Voraussichtliche Aufstellungen

  • FC Ingolstadt: Tschauner - P. Neumann, Paulsen, Mavraj, Paulo Otavio - Krauße, Gaus - Pledl, Kittel - Lezcano, Kutschke
  • SV Wehen Wiesbaden: Kolke - Kuhn, Mockenhaupt, Mrowca, Mintzel - Gül - Shipnoski, Schönfeld, Titsch Rivero, Dittgen - Schäffler

Relegation zur 2. Bundesliga: Ingolstadt zum zweiten Mal dabei

Für den FC Ingolstadt ist es bereits der zweite Ausflug in die Relegation zur 2. Bundesliga. 2010 duellierten sich die Schanzer, damals noch als Drittligist, mit Hansa Rostock und schafften durch zwei Siege den Aufstieg. Historisch gesehen gehen aus der Mehrheit der seit 2009 wieder eingeführten Relegation zwischen 3. Liga und 2. Bundesliga die Drittligisten als Sieger hervor. Rekordteilnehmer ist der VfL Osnabrück, der jedoch keines seiner drei Relegationsduelle für sich entscheiden konnte.

JahrDrittligistZweitligistHinspielRückspiel
2009SC PaderbornVfL Osnabrück1:01:0
2010FC IngolstadtHansa Rostock1:02:0
2011Dynamo DresdenVfL Osnabrück1:13:1 n.V.
2012Jahn RegensburgKarlsruher SC1:12:2
2013VfL OsnabrückDynamo Dresden1:00:2
2014SV Darmstadt 98Arminia Bielefeld1:34:2 n.V.
2015Holstein KielTSV 1860 München0:01:2
2016Würzburger KickersMSV Duisburg2:02:1
2017Jahn RegensburgTSV 1860 München1:12:0
2018Karlsruher SCErzgebirge Aue0:01:3

*Fett markiert sind die Sieger der Relegation.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung