Fussball

Magdeburg- statt HSV-Fans: Rothosen mit peinlichem Twitter-Fauxpas

Von SPOX
Der HSV wirbt aus Versehen mit den Magdeburg Fans.

Die Social-Media-Abteilung des Hamburger SV hat am Donnerstagabend unfreiwillig für Lacher im Netz gesorgt. Auf einem Bild, das auf dem offiziellen Twitter-Account des Zweitligisten hochgeladen wurde, waren anstelle von HSV-Fans Anhänger des Zweitligarivalen 1. FC Magdeburg zu sehen.

Der Tabellensechzehnte aus Sachsen-Anhalt machte die Kollegen aus dem Norden sofort auf den Fauxpas aufmerksam. Allerdings nicht, ohne einen schadenfrohen Seitenhieb zu verteilen: "Lieber HSV, es ehrt uns, dass es unsere Fans auf eure Veranstaltungsgrafik geschafft haben, aber sie gehören uns", antwortete der FCM auf den Tweet, der die Hamburg-Fans auf den Kracher zwischen den Rothosen und dem 1. FC Köln einstimmen sollte.

Der HSV zeigte bis zum Freitagmorgen keine Reaktion auf die Spitze aus Magdeburg, sondern löschte den betroffenen Tweet lediglich.

Das Bild von den Magdeburg-Fans war wahrscheinlich am vergangenen Wochenende entstanden, als der Europapokalsieger von 1974 an der Elbe mit 2:1 gewonnen hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung