Fussball

FC Barcelona und Inter Mailand buhlen wohl um Köln-Verteidiger Jorge Mere

Von SPOX
Jorge Mere will offenbar einmal in Italien spielen.
© getty

Inter Mailand hat angeblich Interesse an Innenverteidiger Jorge Mere vom Zweitligisten 1. FC Köln. Das geht aus einem Bericht der Marca hervor, wonach die Italiener Meres Entwicklung intensiv verfolgen.

"Er war in den vergangenen zwei Transferperioden bereits Ziel einiger italienischer Vereine", sagte zudem Meres Berater Gelu Rodriguez dem Portal FCinternews.com. Zwar wolle der 21-jährige Spanier zunächst seine Ziele mit Köln erreichen, es sei aber sein Traum, eines Tages in Italien zu spielen, so der Berater weiter.

Zuletzt hatte die Mundo Deportivo berichtet, dass Mere auch beim FC Barcelona auf dem Zettel stehe. Die Katalanen sollen ihn angeblich als mögliche Alternative für ihr Abwehrzentrum im Auge haben.

Allerdings hatte Mere erst vor wenigen Wochen seinen Vertrag beim FC bis 2023 verlängert und betont, dass er sich in der Domstadt "pudelwohl" fühle. Der spanische U21-Nationalspieler war 2017 für sieben Millionen Euro von Sporting Gijon nach Köln gewechselt. In der laufenden Zweitligasaison hatte er zunächst Schwierigkeiten, ist seit Ende Oktober aber in der Innenverteidigung gesetzt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung