Fussball

1. FC Köln - Dynamo Dresden in der 2. Liga heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Der 1. FC will nach vier sieglosen Spielen nun gegen Dresden gewinnen.
© getty

Der 1. Köln steckt in der Krise und hat seit vier Spielen nicht mehr gewonnen. Heute trifft der Klub nun auf Dynamo Dresden. SPOX gibt euch die relevanten Fakten zur Partie und der Übertragung im TV und Internet.

Durch die magere Ausbeute in den letzten Spielen verlor der Effzeh zuletzt auch die Tabellenführung und steht aktuell nicht mehr auf einem direkten Aufstiegsplatz.

1. FC Köln - Dynamo Dresden: Datum, Anstoß, Stadion

Der 1. FC Köln empfängt Dynamo Dresden am heutigen Samstag, 10. November, um 13 Uhr im heimischen Rheinenergiestadion, welches 45.965 Zuschauern Platz bietet.

1. FC Köln - Dynamo Dresden heute live im TV, Livestream und Liveticker

Wie alle Partien der 2. Bundesliga zeigt der Pay-TV-Sender Sky die Begegnung zwischen Köln und Dresden live und exklusiv. Auf dem Kanal Sky Sport Bundesliga 3 kommentiert Jürgen Schmitz das Spiel als Einzelspiel. Auf Sky Sport Bundesliga 2 läuft die Konferenz mit den Parallelspielen der 2. Bundesliga. Dort kommentiert Florian Schmidt-Sommerfeld die Partie.

Die Übertragungen gibt es für Sky-Kunden auch als Livestream.

Falls ihr die Partie nicht im Fernsehen oder per Livestream sehen könnt, habt ihr die Möglichkeit die Begegnung im SPOX-Liveticker zu verfolgen.

1. FC Köln: Lehren aus schwerer Zeit ziehen

Kölns Trainer Markus Anfang ist trotz der schwierigen aktuellen Situation bemüht, positiven Aspekte zu sehen: "Ich konzentriere mich auf das, was ich beeinflussen kann: Das Training, die Mannschaft, die Vorbereitung aufs nächste Spiel. Ich bin sehr ehrgeizig und die Mannschaft ist es auch. In den Phasen, in denen es nicht gut läuft, lernt man am meisten."

Bei Gegner Dynamo Dresden hat er das Konterspiel als Gefahr ausgemacht: "Dynamo steht sehr kompakt, sehr eng und sehr gut gestaffelt. Sie kreieren viele Chancen über die Balleroberung im Mittelfeld. Sie haben gute Konterspieler. Es wird wichtig sein, nach Ballverlusten gut ins Gegenpressing zu gehen."

Dynamo Dresden: Walpurgis sieht die Chance

Für Dynamos Trainer Maik Walpurgis gibt es unabhängig vom momentanen Zustand der Kölner gute Chancen auf den Sieg: "Chancen gibt es jede Woche. Wenn es uns am Samstag gelingt, spielerisch gute Lösungen zu finden und wir gut in der Chancenverwertung sind, dann traue ich uns eine Menge zu. Aber wir wissen natürlich auch um die Qualität des Gegners. Wir freuen uns, dass wir uns mit diesem Topteam messen können."

2. Liga: Alle Spiele des 13. Spieltages in der Übersicht

DatumUhrzeitHeimGast
Freitag, 9. November18.30 UhrSV SandhausenMSV Duisburg
Freitag, 9. November18.30 UhrSC PaderbornHolstein Kiel
Samstag, 10. November13 Uhr1. FC KölnDynamo Dresden
Samstag, 10. November13 UhrFC St. PauliFC Heidenheim
Samstag, 10. November13 UhrErzgebirge AueHamburger SV
Sonntag, 11. November13.30 UhrUnion BerlinGreuther Fürth
Sonntag, 11. November13.30 UhrFC IngolstadtArminia Bielefeld
Sonntag, 11. November13.30 Uhr1. FC MagedburgJahn Regensburg
Montag, 12. November20.30 UhrVfL BochumSV Darmstadt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung