Fussball

2. Liga heute live: FC St. Pauli gegen 1. FC Köln im TV, Livestream und Liveticker sehen

Von SPOX
Sonntag, 02.09.2018 | 07:35 Uhr
Mit einem Sieg könnte der Effzeh die Tabellenführung zurückerobern.
© getty

Am vierten Spieltag der zweiten Liga empfängt der FC St. Pauli heute den Bundesliga-Absteiger aus Köln. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Partie im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Nach drei Spieltagen stehen beide Teams mit jeweils zwei Siegen da und schnuppern somit an der Tabellenspitze. Mit einem Sieg könnte es sowohl für die Hamburger als auch für die Kölner für den Sprung nach ganz oben reichen.

Hier gibt es eine Übersicht über die restlichen Sonntagsspiele der 2. Liga heute.

Wo und wann findet St. Pauli gegen Köln statt?

Die Partie findet am heutigen Sonntag um 13.30 Uhr statt. Schiedsrichter Benjamin Cortus wird das Duell am Millerntor leiten.

2. Liga: Pauli gegen den Effzeh live im TV, Livestream und Liveticker

Das Spiel zwischen St. Pauli und dem 1. FC Köln wird exklusiv von Sky übertragen. Beginn der Sendung ist um 13.15 Uhr auf Sky Sport 3 HD mit Kommentator Michael Born.

Zusätzlich könnt ihr die Partie auch im Livestream über Sky Go verfolgen. Hierfür benötigt ihr jedoch ebenfalls ein Abonnement beim Pay-TV-Sender.

Darüber hinaus bietet SPOX natürlich auch einen LIVETICKER zur der Begegnung an.

St. Pauli gegen Köln: Veh und Retting kritisieren den Videobeweis

Vor der Begegnung haben FC-Sportchef Armin Veh und Pauli-Geschäftsführer Andreas Rettig im Interview mit dem Express über das Videobeweis-Wirrwar in der Bundesliga gesprochen und zeigten sich dabei froh, dass die zweite Liga bisher noch ohne VAR auskommt.

"Ich bekomme immer mehr den Eindruck: Wir kriegen es nicht hin. Genauso wie am ersten Spieltag in der Bundesliga. Von daher muss ich sagen: So wie es aktuell läuft, ist es nicht gut für unseren Sport", sagte Veh und fügte an: "Mit Fehlern auf dem Feld kann ich leben, aber wenn sie im Keller gemacht werden, wo mehrere Monitoren und Perspektiven zur Verfügung stehen, wird es schwierig."

Rettig sieht das Problem dahingegen vor allem in der Umsetzung. Ich war damals im Board, das die Einführung verabschiedet hat. Wir hatten zwei Prämissen: Der Charakter des Spiels darf sich nicht verändern und die Autorität des Schiedsrichters darf nicht leiden", sagte der 55-Jährige. "Der Übereifer der Akteure im Kölner Keller führt dahin, dass wir da sind, wo wir sind. Auslegungsfähige Sachen sollten auf dem Platz entschieden werden."

Die letzten Partien zwischen St. Pauli und dem 1. FC Köln

DatumWettbewerbHeimAuswärtsErgebnis
04.05.20142. LigaKölnSt. Pauli4:0
29.11.20132. LigaSt. PauliKöln0:3
18.02.20132. LigaSt. PauliKöln0:1
17.09.20122. LigaKölnSt. Pauli0:0

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung