Fussball

VfL Bochum gegen den SV Sandhausen heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Der VfL Bochum trifft heute auf den SV Sandhausen.
© getty

Sowohl der VfL Bochum als auch der SV Sandhausen erwischten keinen guten Start in die Saison. Beim Duell der beiden Mannschaften am heutigen Freitag geht es nun um eine Wiedergutmachung der letzten Spiele (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER). SPOX gibt euch die wichtigsten Informationen zur Partie und der Übertragung im Fernsehen und im Internet.

Der VfL Bochum gewann nach der Auftaktniederlage gegen den 1. FC Köln zwar das zweite Spiel gegen Duisburg, flog im DFB-Pokal allerdings gegen den Viertligisten Weiche Flensburg raus. Der SV Sandhausen verlor hingegen die beiden bisherigen Ligaspiele in dieser Saison.

VfL Bochum - SV Sandhausen: Wann und wo findet die Partie statt?

Die Partie findet am heutigen Freitag, 24. August, um 18.30 Uhr statt. Austragungsort ist das Bochumer Vonovia Ruhrstadion mit 27.599 Plätzen.

VfL Bochum - Sandhausen heute live: TV, Livestream, Liveticker

Der Pay-TV-Sender Sky zeigt die Partie wie alle anderen Partien der 2. Bundesliga live und exklusiv. Der Sender überträgt die Partie auf dem Kanal Sky Sport Bundesliga 3 sowie per Livestream über Sky Go.

Alternativ bietet euch SPOX einen Liveticker zur Partie an, mit dem ihr über alle Ereignisse auf dem Laufenden bleibt.

VfL Bochum: Pokalaus abhaken und an Duisburg-Leistung anknüpfen

Für den VfL Bochum soll das Pokalaus gegen Flensburg keine Rolle mehr spielen. "Da gibt es natürlich nichts schönzureden, wir müssen aber einen Punkt dahinter setzen. Ich bewahre die Ruhe und übertrage das auch auf die Mannschaft", erklärte Trainer Robin Dutt.

Gegen Sandhausen müsse seine Mannschaft an die letzte Liga-Leistung anknüpfen, verdeutlichte Dutt: "Es ist wichtig für die Atmosphäre, dass wir drei Zähler holen und in der Liga da weitermachen, wo wir in Duisburg aufgehört haben - mit aller Emotionalität. Der Plan steht."

SV Sandhausen: Großer Respekt vor dem VfL Bochum

Der SV Sandhausen siegte im DFB-Pokal zwar souverän mit 6:0 gegen Rot-Weiß Oberhausen, Trainer Kenan Kocak will dem Spiel aber nicht zu viel Bedeutung beimessen: "Das Spiel ist abgehakt und nun konzentrieren wir uns wieder voll und ganz auf die Liga."

Der kommende Gegner sei eine der Spitzenmannschaften der Liga, findet Kocak: "Bochum verfügt über einen sehr interessanten Mix im Kader. Im Mittelfeld sind sie zum Beispiel mit Anthony Losilla und Robert Tesche stark besetzt und in einem variablen 4-2-3-1-System sehr gut organisiert."

Der 3. Spieltag der 2. Bundesliga im Überblick

DatumUhrzeitHeimteamAuswärtsteam
Fr., 24.08.201818:30 UhrDarmstadt 98MSV Duisburg
Fr., 24.08.201818:30 UhrVfL BochumSV Sandhausen
Sa., 25.08.201813 Uhr1.FC KölnErzgebirge Aue
Sa., 25.08.201813 Uhr1.FC MagdeburgFC Ingolstadt
Sa., 25.08.201813 UhrGreuther FürthSC Paderborn
So., 26.08.201813:30 UhrDynamo Dresden1.FC Heidenheim
So., 26.08.201813:30 UhrUnion BerlinFC St. Pauli
So., 26.08.201813:30 UhrJahn RegensburgHolstein Kiel
Mo., 27.08.201820:30 UhrHamburger SVDSC Arminia Bielefeld
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung