Fussball

1. FC Köln gegen Erzgebirge Aue heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Samstag, 25.08.2018 | 07:46 Uhr
Simon Terodde schoss im Pokal gegen den BFC Dynamo vier Tore.
© getty

Am 3. Spieltag der 2. Bundesliga kommt es heute zum Duell zwischen dem 1. FC Köln und Erzgebirge Aue (ab 13 Uhr im LIVETICKER). Hier bekommt ihr alle Informationen zur Partie und der Übertragung im Fernsehen und im Internet.

Während der 1.FC Köln mit vier Punkten in die Liga gestartet ist und auch im Pokal deutlich mit 9:1 gegen den BFC Dynamo gewann, ging der Saisonstart bei Aue ordentlich in die Hose. Lediglich ein Pünktchen steht momentan auf dem Konto der Veilchen. Zudem konnte das 1:3-Pokalaus gegen Mainz trotz 90 Minuten Überzahl nicht verhindert werden.

Einen Überblick über die heutigen Samstagsspiele der zweiten Liga gibt es hier.

1. FC Köln gegen Erzgebirge Aue: Wann und wo findet die Partie statt?

Das Spiel zwischen Köln und Aue findet am heutigen Samstag, den 25. August, um 13 Uhr statt. Gespielt wird im Rheinenergiestadion, das für 49.698 Zuschauer Platz bietet.

1. FC Köln - Erzgebirge Aue heute live: TV, Livestream, Liveticker

Wie alle anderen Spiele der 2. Bundesliga wird auch die Partie zwischen Köln und Aue vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Ab 12.30 meldet sich Moderator Peter Hardenacke mit den Vorberichten. Im Einzelspiel ist die Partie auf Sky Bundesliga 3 zu sehen, die Konferenz läuft auf Sky Bundesliga 2. Folgende Kommentatoren sind im Einsatz:

  • Einzelspiel: Jürgen Schmitz
  • Konferenz: Klaus Veltmann

Auch im Livestream ist das Spiel wie gewohnt über Sky Go zu verfolgen.

Solltet ihr keine Möglichkeit haben das Spiel in Bewegtbildern zu verfolgen, bietet euch SPOX die Möglichkeit im Liveticker über alle wichtigen Aktionen auf dem Laufenden zu bleiben.

2. Liga, 1. FC Köln: Auf dem Schützenfest aufbauen

Das 9:1 im Pokal gegen den BFC Dynamo war nicht nur Balsam auf die Effzeh-Seele, sondern zugleich der zweithöchste DFB-Pokal-Sieg in der Geschichte der Kölner. Diesen Schwung will das Team von Trainer Markus Anfang in die Liga mitnehmen, der 44-Jährige mahnte allerdings vor zu viel Offensivdrang. Gerade beim 1:1 gegen Union Berlin standen die Kölner oft zu hoch, weshalb es gegen Aue wichtig sei, so zu stehen, "dass wir jede Kontersituation schon im Vorfeld unterbrechen."

Die Statistik aus der Vergangenheit spricht immerhin eindeutig für den 1. FC Köln. Von bislang zehn Duellen mit den Veilchen wurden bei sechs Siegen nur zwei Spiele verloren. Auch auf einige Tore dürfen sich die Fans freuen: Keines dieser Spiele endete torlos.

Erzgebirge Aue vor Köln: Testspiel soll Selbstvertrauen geben

Der bisherige Saisonverlauf gibt Erzgebirge Aue nicht wirklich viel Hoffnung auf einen erfolgreichen Auftritt in Köln. Um dennoch mit einem guten Gefühl in den dritten Spieltag zu gehen, veranlasste Trainer Daniel Mayer kurzerhand ein Testspiel gegen Drittligist Carl Zeiss Jena, das mit 1:0 gewonnen wurde.

Dennoch wartet Aue saisonübergreifend seit sieben Zweitligaspielen auf einen Sieg und ist zudem seit mehr als sieben Stunden ohne Torerfolg. Meyer weiß zwar über die schwierige Aufgabe in Köln, ist aber dennoch optimistisch: "Wir haben eine klare Idee für das Spiel und werden uns nicht verstecken."

Der 3. Spieltag der 2. Bundesliga im Überblick

DatumUhrzeitHeimteamAuswärtsteam
Sa., 25.08.201813 Uhr1.FC KölnErzgebirge Aue
Sa., 25.08.201813 Uhr1.FC MagdeburgFC Ingolstadt
Sa., 25.08.201813 UhrGreuther FürthSC Paderborn
So., 26.08.201813:30 UhrDynamo Dresden1.FC Heidenheim
So., 26.08.201813:30 UhrUnion BerlinFC St. Pauli
So., 26.08.201813:30 UhrJahn RegensburgHolstein Kiel
Mo., 27.08.201820:30 UhrHamburger SVDSC Arminia Bielefeld
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung