Fussball

Dynamo Dresdens Haris Duljevic insgesamt drei Spiele gesperrt

Von SPOX
Haris Duljevic wurde für drei Spiele gesperrt.

Der Bosnier Haris Duljevic von Dynamo Dresden ist für zwei zusätzliche Spiele gesperrt worden. Das Sportgericht des DFB sanktionierte den 24-Jährigen nachträglich wegen Schiedsrichterbeleidigung.

Duljevic war während der Partie beim SV Sandhausen (0:1) am Sonntag von Schiedsrichter Benedikt Kempkes mit einer Gelb-Roten Karte des Feldes verwiesen worden und hatte den Unparteiischen anschließend beleidigt.

Die für die Beleidigung verhängte Zwei-Spiele-Sperre ist nach Ablauf der automatischen Ein-Spiel-Sperre für die Gelb-Rote Karte zu verbüßen. Der Klub und Duljevic haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung