1. FC Nürnberg verpflichtet Federico Palacios von RB Leipzig

SID
Montag, 08.01.2018 | 20:03 Uhr
Federico Palacios wechselt von RB Leipzig zum 1. FC Nürnberg
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Der 1. FC Nürnberg ist auf der Suche nach einem Nachfolger für U21-Nationalspieler Cedric Teuchert fündig geworden. Die Franken gaben am Montag die Verpflichtung des Stürmers Federico Palacios (22) von Vizemeister RB Leipzig bekannt. Zu den Vertragsmodalitäten machten beide Vereine keine Angaben.

"Er braucht sicher noch einen Schliff, doch er hat in den letzten Jahren eine gute Entwicklung genommen", sagte Nürnbergs Trainer Michael Köllner. Der 48-Jährige nennt Palacios seinen "Wunschkandidat", weil dieser eine "fußballerische hohe Qualität" habe.

Palacios wechselte im Januar 2014 von der U19-Mannschaft des Bundesligisten VfL Wolfsburg nach Leipzig.

In der vergangenen Saison wurde er in der zweiten Mannschaft der Sachsen Torschützenkönig der Regionalliga Nordost. Teuchert war von Nürnberg zu Bundesligist Schalke 04 gewechselt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung