Fussball

Land NRW sichert Fortuna Düsseldorf Kredit für NLZ ab

SID
Die Fortuna darf sich über die Zusicherung eines Kredits für ihr NLZ freuen

Die nordrhein-westfälische Landesregierung sichert den 4,6-Millionen-Euro-Kredit des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf für den Bau seines Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) ab. Das bedeutet, dass das Darlehen, das für den Bau des NLZ notwendig ist, für den Verein erheblich günstiger wird.

Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer bestätigte der Rheinischen Post, dass "wir rund fünf Prozentpunkte bei den Zinsen" einsparen. Den Düsseldorfern half bei der positiven Entscheidung, dass die Plätze im Stadtteil Flingern eine Bezirkssportanlage bilden. "Entscheidend ist zudem, dass auch andere Vereine und sogar Schulen das NLZ mit nutzen werden", betonte Schäfer.

Auch sportlich läuft es derzeit bei den Fortunen, denn die Düsseldorfer überwintern nach dem 1:0-Erfolg in Braunschweig und 18 absolvierten Partien an der Tabellenspitze der 2. Liga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung