Aosman fällt verletzt aus

SID
Donnerstag, 02.11.2017 | 22:50 Uhr
Aias Aosmann zog sich im Training einen Faserriss in der Muskulatur des linken Hüftgelenks zu
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Dynamo Dresden muss vorerst auf Aias Aosman verzichten. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler hat sich im Training einen Faserriss in der Muskulatur des linken Hüftgelenks zugezogen, wie der Klub am Donnerstag bekannt gab. Er wird den Sachsen auf jeden Fall am Sonntag bei Aufsteiger Holstein Kiel (ab 13.30 im LIVETICKER) fehlen.

Damit fehlen aktuell sechs verletzte oder angeschlagene Profis im Dresdner Mannschaftstraining. Kapitän Marco Hartmann absolviert nach seinem Muskelfaserriss ein individuelles Aufbautraining, Philip Heise wird aufgrund muskulärer Probleme gegenwärtig geschont, Verteidiger Noah Awassi pausiert mit einer Adduktorenzerrung. Die Langzeitverletzten Pascal Testroet und Sören Gonther absolvieren zudem ihr Reha-Programm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung