VfL Bochum: Bastians nicht mehr suspendiert

SID
Freitag, 13.10.2017 | 17:08 Uhr
Felix Bastians wurde aufgrund beleidigender Äußerungen für zwei Wochen suspendiert
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Der VfL Bochum hebt die Suspendierung seines Kapitäns Felix Bastians wieder auf. Wie der Klub am Freitag mitteilte, stimmten beide Seiten einem Vergleichsvorschlag des Arbeitsgerichts Bochum zu.

Bastians, der vom Sportvorstand Christian Hochstätter wegen angeblich beleidigender Äußerungen für zwei Wochen vom Spiel- und Trainingsbetrieb suspendiert worden war, darf ab Montag wieder mit dem Team trainieren.

Bastians hatte am Donnerstag beim Arbeitsgericht einen Antrag auf Einstweilige Verfügung gegen den Klub gestellt. Ob der 29-Jährige Kapitän bleibt, soll der Trainer entscheiden. Nach der Trennung von Ismail Atalan betreut Interimstrainer Jens Rasiejewski den VfL am Samstag (13 Uhr im LIVETICKER) im Heimspiel gegen den SV Sandhausen.

In dieser Partie muss Rasiejewski auf Bastians verzichten. Weil auch Tim Hoogland (Haarriss im Fuß) verletzt fehlt, fällt die komplette Stamm-Innenverteidigung aus. "Wir haben noch Kandidaten", sagte Rasiejewski am Freitag.

Rasiejewski fordert Konzentration und Leidenschaft

Der Interimscoach fordert nach turbulenten Tagen wieder eine Fokussierung auf das Wesentliche. "Jeder muss sich jetzt auf seine Aufgaben konzentrieren. Das ist das Hauptaugenmerk", sagte der Ex-Profi.

Dabei will Rasiejewski auch die leidgeprüften Fans wieder für die Mannschaft gewinnen. "Wir wollen ihnen eine tolle Mannschaftsleistung zeigen. Dazu ist Leidenschaft nötig", sagte er. In neun Spielen haben die Bochumer, die vor der Saison den Aufstieg als Ziel ausgerufen hatten, nur zehn Punkte geholt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung