Fussball

Verletzungssorgen in Sandhausen

SID
Samstag, 21.10.2017 | 14:55 Uhr
Kenan Kocak hat vor dem Spiel des SV Sandhausen gegen St. Pauli Verletzungssorgen

Der SV Sandhausen muss in seinem ersten Montags-Heimspiel in fünfeinhalb Jahren 2. Fußball-Bundesliga auf seinen besten Stürmer verzichten. Vor dem Duell mit dem FC St. Pauli (20.15 Uhr im LIVETICKER) hat Lukas Höler (5 Tore) einen Muskelfaserriss in der Wade erlitten.

Linksverteidiger Damian Roßbach und Mittelfeldspieler Maximilian Jansen prallten im Training zusammen und haben jeweils eine leichte Gehirnerschütterung davongetragen. "Gott sei Dank haben sie sich nicht noch schlimmer verletzt", sagte Trainer Kenan Kocak.

Der SVS steht vor dem Montagsspiel mit der besten Abwehr der Liga (8 Gegentore) in der oberen Tabellenhälfte vor den punktgleichen Hamburgern (beide 17).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung