Fussball

Wolf: "Den hab ich mit dem Penis gehalten!"

Von SPOX
Montag, 16.10.2017 | 07:06 Uhr
Raphael Wolf von Fortuna Düsseldorf hielt einen Ball mit dem Penis

Beim Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Arminia Bielefeld parierte Raphael Wolf mit vollem Einsatz. Der Torhüter konnte seine riskante Rettungsaktion wenig später schon wieder mit Humor sehen.

Wenige Sekunden waren noch auf der Uhr, es stand 2:0 für die Fortuna. Wolf riskierte bei einem indirekten Freistoß aus fünf Metern dennoch alles und warf sich in den Ball. "Man sagt immer, mit den Eiern. Den habe ich aber mit dem Penis gehalten! So einen Freistoß hatte ich auch noch nicht", gab er in der Bild an.

Düsseldorf blieb ohne Gegentor, Wolf allerdings nicht ohne Schmerzen. Der 29-Jährige setzte schließlich seine Familienplanung aufs Spiel, konnte im Anschluss aber schon wieder scherzen: "Im ersten Augenblick waren die Schmerzen schon höllisch. Aber Eis drauf und etwas Ruhe - dann ging es wieder."

Die Erste Hilfe war gewöhnungsbedürftig, schob sich Wolf doch eine Flasche zur Kühlung in die Hose. Einen Schutz lehnt er für die Zukunft ab: "Habe ich in der Jugend bei Hallenspielen getragen. Aber da kannst du nicht richtig laufen - und es scheuert, das ist Mist!"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung