Fussball

DFB sperrt Sauer, Bertels und Schnitzler

SID
Maximilian Sauer wird der Eintracht aus Braunschweig für zwei Spiele fehlen

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Maximilian Sauer von Eintracht Braunschweig im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen einer Tätlichkeit für zwei Spiele gesperrt.

Sauer hatte am vergangenen Wochenende in der 64. Minute der Partie bei Jahn Regensburg (1:2) Alexander Nandzik das Knie in den Rücken gedrückt und war des Feldes verwiesen worden. Braunschweig hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Zudem wurde Thomas Bertels vom Drittligisten SC Paderborn wegen einer Tätlichkeit für drei Spiele gesperrt, Oliver Schnitzler vom Ligarivalen Hallescher FC muss wegen unsportlichen Verhaltens zwei Spiele pausieren. Beide Urteile sind ebenfalls rechtskräftig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung