Fussball

St. Pauli verlängert mit verletztem Miyaichi

SID
FC St. Pauli hat den Vertrag mit Ryo Miyaichi vorzeitig um ein weiteres Jahr bis Sommer 2019 verlängert
© getty

FC St. Pauli hat den Vertrag mit Ryo Miyaichi vorzeitig um ein weiteres Jahr bis Sommer 2019 verlängert. Der 24 Jahre alte Japaner hatte in der Vorbereitung auf die laufende Saison einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten und wird den Hamburgern mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen.

"Ryo hat mit seinem zweiten Kreuzbandriss, den er während seiner Zeit bei uns erlitten hat, unglaubliches Pech. Wir wollen ihn nicht damit alleine lassen und zeigen, dass wir hinter ihm stehen", sagte Geschäftsführer Andreas Rettig. Miyaichi kam 2015 vom FC Arsenal zu den Kiezkickern und absolvierte bislang 22 Spiele für den FC St. Pauli in der zweiten Liga (2 Tore).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung