Stettin verlässt Union Berlin

SID
Mittwoch, 21.06.2017 | 16:16 Uhr
Stettin war in der vergangenen Saison von Union bereits verliehen worden

Zweitligist Union Berlin und Stürmer Nils Stettin gehen in Zukunft getrennte Wege.

Der ursprünglich bis 2018 laufende Vertrag des 20-Jährigen wurde am Mittwoch aufgelöst. Zuletzt spielte der Angreifer auf Leihbasis für den Berliner AK und Union Fürstenwalde. Wohin es Stettin in Zukunft zieht, ist bisher nicht bekannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung