Fussball

Olympiateilnehmer Prömel wechselt zu Union

SID
Grischa Prömel zieht es in die Haupstadt

Zweitligist Union Berlin hat Olympiateilnehmer Grischa Prömel vom Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC verpflichtet.

Wie die Berliner am Freitag bestätigten, erhält der defensive Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2020. Prömel stand seit Sommer 2015 in 44 Pflichtspielen für den KSC auf dem Platz.

Erlebe die Highlights der 2. Liga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gehörte Prömel zur deutschen Mannschaft, die die Silbermedaille gewann. Er war bei dem Turnier vier Mal im Einsatz und stand auch im Finale gegen Brasilien (5:6 n.E.) auf dem Platz.

Mit der U19 von 1899 Hoffenheim wurde Prömel in der Saison 2013/2014 deutscher A-Jugend-Meister.

Grischa Prömel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung