Darmstadt verpflichtet Ex-Bremer von Haacke

SID
Dienstag, 06.06.2017 | 18:58 Uhr
Julian von Haacke entstammt der Jugend von Werder Bremen
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Absteiger SV Darmstadt hat eine weitere Neuverpflichtung perfekt gemacht. Mittelfeldspieler Julian von Haacke wechselt von NEC Nijmegen aus den Niederlanden zu den Hessen.

Bei den Lilien unterzeichnete der 23-Jährige einen Vertrag bis Juni 2020. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Von Haacke wechselte im Sommer 2016 vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen nach Nijmegen. In der abgelaufenen Saison stieg der gebürtige Bremer mit dem Klub aus der Ehrendivision ab. "Julian ist ein sehr talentierter Spieler, den ich schon lange kenne und dessen Weg wir aufmerksam verfolgt haben. Wir sind sehr glücklich darüber, ihn verpflichtet zu haben, und trauen ihm zu, dass er in der 2. Bundesliga an seine überzeugenden Leistungen in der niederländischen Liga anknüpfen kann", sagte SV-Trainer Torsten Frings.

Julian von Haacke im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung