Fussball

FCK holt Correia aus Braunschweig zurück

SID
Marcel Correia ist im Anflug auf den Betzenberg

Innenverteidiger Marcel Correia von Eintracht Braunschweig kehrt nach sechs Jahren zu seinem Stammklub 1. FC Kaiserslautern zurück. Der 28-Jährige unterschrieb bei den Pfälzern, für die er zuvor bereits 16 Jahre lang spielte, einen Vertrag bis Sommer 2020.

FCK-Eigengewächs Correia kommt ablösefrei nach Kaiserslautern. 2011 war der Abwehrspieler nach Braunschweig gewechselt. Bei den Niedersachsen fungierte Correia zeitweise auch als Kapitän.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung