FCK holt Correia aus Braunschweig zurück

SID
Donnerstag, 22.06.2017 | 20:19 Uhr
Marcel Correia ist im Anflug auf den Betzenberg
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Innenverteidiger Marcel Correia von Eintracht Braunschweig kehrt nach sechs Jahren zu seinem Stammklub 1. FC Kaiserslautern zurück. Der 28-Jährige unterschrieb bei den Pfälzern, für die er zuvor bereits 16 Jahre lang spielte, einen Vertrag bis Sommer 2020.

FCK-Eigengewächs Correia kommt ablösefrei nach Kaiserslautern. 2011 war der Abwehrspieler nach Braunschweig gewechselt. Bei den Niedersachsen fungierte Correia zeitweise auch als Kapitän.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung