Diskutieren
1 /
© twitter/WELT_Sport
In der 2. Liga haben sich am 33. Spieltag "Fans" von Dynamo Dresden und dem 1. FC Kaiserslautern völlig daneben benommen
© twitter/TerraceCult
Beim Spiel in Karlsruhe erklärten Dynamo-Anhänger dem DFB gar den Krieg
© twitter/SnakeTheOne
Sie erschienen geschlossen im Military-Look gekleidet und sorgten für Ausschreitungen. Auf ihren Shirts fand sich der Aufdruck "Football Army Dynamo Dresden"
© twitter/ser_1971
Im Stadion hissten sie ein Plakat mit der Aufschrift "Krieg dem DFB" und zündeten Pyrotechnik. Bereits zuvor sollen die Dresdner einen Imbisstand geplündert haben. 19 Menschen wurden verletzt
© twitter/BILD
Auch beim Spiel von Kaiserslautern in Aue ist es zu hässlichen Szenen gekommen
© twitter/wutzi1980
FCK-Fans setzten zum Platzsturm an und bewarfen die eigene Mannschaft mit verschiedenen Gegenständen. Polizei und Ordnungskräfte verhinderten eine völlige Eskalation