VfB Stuttgart: Kevin Großkreutz soll zur Aufstiegsfeier noch keine Einladung erhalten haben

VfB: Aufstiegsparty wohl ohne Großkreutz

Von SPOX
Samstag, 20.05.2017 | 13:23 Uhr
Kevin Großkreutz spielte bis zu einem Eklat beim VfB Stuttgart
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Premier League
Live
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Zu Beginn der Saison war Kevin Großkreutz noch fester Bestandteil des VfB Stuttgart, der die Saison aller Voraussicht nach mit dem Aufstieg in die Bundesliga beenden wird. Die obligatorischen Feierlichkeiten werden aber, Stand jetzt, ohne den Ex-Dortmunder stattfinden.

Auf seiner emotionalen Abschiedspressekonferenz Anfang März wünschte sich Großkreutz, im Falle des direkten Wiederaufstiegs des VfB zur Aufstiegsfeier eingeladen zu werden. Nach Informationen der Bild-Zeitung hat es bisher aber weder vom Verein noch von der Mannschaft eine Einladung dazu gegeben.

Und das, obwohl der Aufstieg mit drei Punkten Vorsprung auf Eintracht Braunschweig, das sich auf dem Relegationsrang 3 befindet, und der deutlich besseren Tordifferenz (+10) so gut wie durch ist.

Großkreutz selber äußerte sich bereits vor einigen Tagen auf seinem Instagram-Account zur Thematik. Dort hieß es: "Da mich sehr viele Menschen anschreiben und sagen, ich soll zum letzten Spiel vorbeikommen, möchte ich etwas dazu sagen. Ich kann ehrlich gesagt nicht sagen, ob ich dabei bin. Einerseits möchte ich alle nochmal wieder sehen, aber anderseits habe ich es nicht vollendet!"

Dennoch wünschte der Weltmeister von 2014 "der Mannschaft, dem Trainerteam und den Fans vom VfB Stuttgart viel Erfolg am Sonntag".

In der kommenden Saison wird der 28-Jährige in der 2. Liga für Darmstadt 98 einen neuerlichen Anlauf im Profifußball nehmen.

Kevin Großkreutz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung