Sandhausen verpflichtet Tunesier Daghfous

SID
Montag, 29.05.2017 | 14:50 Uhr
Nejmeddin Daghfous unterschreibt bis 2019 in Sandhausen
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Zweitligist SV Sandhausen hat sich für die beiden kommenden Spielzeiten die Dienste des Tunesiers Nejmeddin Daghfous gesichert.

Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler, geboren in Kassel, kommt vom Absteiger Würzburger Kickers und unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Geschäftsführer Otmar Schork erhofft sich von Daghfous, dass er "unserer sportlichen Entwicklung einen weiteren Schub geben" wird. Solle dies gelingen und der SVS mit dem neuen Spieler zufrieden sein, kann die Zusammenarbeit per Option um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Nejmeddin Daghfous im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung