Akpoguma: "Keine Folgeschäden"

SID
Freitag, 19.05.2017 | 12:39 Uhr
Kevin Akpoguma zog sich in der Partie gegen FC St. Pauli einen Halswirbelbruch zu
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

U21-Nationalspieler Kevin Akpoguma von Fortuna Düsseldorf blickt nach seinem Halswirbelbruch optimistisch in die Zukunft.

"Es wird keine Folgeschäden geben. Ich werde wieder Fußball spielen", sagte der Innenverteidiger, der weiter pausenlos eine Sepezial-Halskrause tragen muss, der Fußball-Bild (Freitagausgabe).

Akpoguma hatte die Verletzung vor vier Wochen beim Heimspiel gegen den FC St. Pauli (1:3) erlitten. "Vielleicht in fünf Wochen" könne die Reha beginnen, berichtete der 22-Jährige: "Dann muss ich wieder Muskeln aufbauen, das wird vier Monate dauern. Vielleicht mache ich dieses Jahr noch ein Pflichtspiel."

Dies dann allerdings für 1899 Hoffenheim. Das Leihgeschäft mit Düsseldorf läuft aus, Akpoguma wird zu seinem Stammverein zurückkehren. "Trainer Julian Nagelsmann will mir Zeit geben. Wenn ich wieder fit bin, bin ich dort Herausforderer", sagte er.

Zunächst kämpft er sich zurück in den Alltag. "Ich muss darauf achten, dass der Kopf immer gerade bleibt, und darf beispielsweise nicht nicken, weil alles noch nicht so stabil ist", sagte Akpoguma. Immerhin: "Mittlerweile kann ich meiner Freundin wieder beim Abwasch helfen."

Kevin Akpoguma im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung