Stephan Weil hat die Ansetzung des Niedersachsenderbys kritisiert

Vor H96 - BTSV: Weil kritisiert DFL scharf

SID
Mittwoch, 12.04.2017 | 10:21 Uhr
Hannover gegen Braunschweig ist ein Hochrisikospiel
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat die DFL für die Ansetzung des Niedersachsenderbys zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig scharf kritisiert.

Die DFL habe sich "leider über sehr ernsthafte Bedenken der niedersächsischen Sicherheitsbehörden hinweggesetzt", sagte das niedersächsische Landesoberhaupt in einem Interview der Braunschweiger Zeitung: "Der Ostersamstag ist aus polizeilicher Sicht für die Begleitung eines solchen Risikospiels alles andere als ideal. Mit ihrer Entscheidung hat die DFL auch eine gewisse Verantwortung übernommen, das sage ich sehr deutlich."

Erlebe die Highlights der 2. Liga auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Im Allgemeinen habe er "nichts gegen Spiele im Umfeld großer Feiertage. In diesem konkreten Fall jedoch teile ich die Kritik ausdrücklich", sagte Weil. Die Sicherheitsbehörden könnten "mehr Rücksichtnahme erwarten, als zumindest in diesem Fall seitens der DFL zum Ausdruck gekommen ist. Darüber sollte man meines Erachtens im Anschluss an diesen Spieltag in Ruhe noch einmal sprechen".

Bei der Partie zwischen Hannover und Braunschweig, die am Ostersamstag um 13.00 Uhr (Sky) angepfiffen wird, handelt es sich um ein Risikospiel. In der Vergangenheit war es rund um das Derby immer wieder zu Auseinandersetzungen der rivalisierenden Fanlager gekommen.

Alle News zur 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung