Slomka: "Bitterer kann Niederlage nicht sein"

SID
Dienstag, 28.02.2017 | 11:37 Uhr
Mirko Slomka ist erschüttert
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Am Ende der 90 deprimierenden Minuten gegen den FC St. Pauli verschwand Mirko Slomka sofort in der Kabine, nach der 0:5 (0:1)-Pleite musste sich der Trainer des Karlsruher SC erst einmal sortieren. "Bitterer kann eine Niederlage nicht sein, es war ein finsteres Erlebnis", sagte der Coach ernüchtert.

Statt sich weiter aus der Gefahrenzone zu lösen, nehmen die Gäste nun den direkten Abstiegsplatz 17 ein. Für Slomka ein Problem der Einstellung: "Wir haben uns ganz klein gemacht und sind nur hinterher gelaufen. Da ist mit der Mannschaft etwas zu besprechen."

Denn bereits am Samstag (13.00 Uhr) geht es für die Badener gegen Bundesliga-Absteiger Hannover 96 vor eigenem Publikum im Abstiegskampf weiter. KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer erwartet dort eine deutliche Leistungssteigerung: "Nach dem schlimmen Auftritt am Millerntor sind die Spieler jetzt gefordert."

Erlebe die Highlights der 2. Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Alle Infos zum Karlsruher SC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung