Karlsruhe leiht Reese und Gimber aus

SID
Montag, 30.01.2017 | 12:50 Uhr
Fabian Reese versucht sein Glück beim KSC

Der Karlsruher SC verstärkt seine Offensivabteilung. Der KSC verpflichtete U20-Nationalspieler Fabian Reese von Bundesligist Schalke 04 bis zum Saisonende und Abwehrspieler Benedikt Gimber von 1899 Hoffenheim bis 2018. Das teilte der Klub am Montag mit.

"Fabian Reese kann sowohl auf der rechten offensiven Außenbahn als auch als hängende Spitze agieren. Insbesondere nach dem Ausfall von Manuel Torres war es für uns notwendig zu reagieren. Mit Fabian haben wir hier einen sehr guten Griff getan", sagte Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Erlebe die Highlights der 2. Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Benedikt Gimber ist ein talentierter und körperlich robuster Spieler, der alles mitbringt, um uns zu verstärken."

Fabian Reese im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung