Fussball

VfB Stuttgart: Shoppingtour im Winter?

Von SPOX
Boris Tashchy steht als einer von vielen beim VfB vorm Abschied

Beim VfB Stuttgart kommt es, trotz des einsetzenden sportlichen Erfolges, im Winter womöglich zu einem weiteren Umbruch. Der Absteiger könnte einige Spieler abgeben und im Gegenzug den Kader verstärken.

Jan Schindelmeiser hatte es schon angekündigt: "Ich schließe keine Wintertransfers aus." Er sei sich auch bewusst, "dass der eine oder andere gehen könnte." Natürlich wollte er keine Namen nennen, doch es ist durchaus wahrscheinlich, dass Stephen Sama, Boris Tashchy und Philip Heise den VfB verlassen werden.

Erlebe die Highlights der 2. Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Tashchy kommt bisher auf fünf Einsätze, Heise auf vier, genau wie Sama. Dieser war sogar in all diesen Partien in der Startaufstellung und hat den tiefsten Fall hinter sich. Unter Luhukay sah es so aus, als würde er den Durchbruch schaffen, doch Hannes Wolf findet keine Spielzeit für ihn. "Er ist ein guter Junge, bringt sich voll ein, gibt Vollgas", erklärt der neue Trainer: "Aber am Ende dürfen wir nur elf spielen lassen."

Dennoch genießt Sama eine ungewöhnliche Stellung, wie Wolf erklärt: "Wir nehmen normalerweise nur einen Innenverteidiger auf die Bank mit." Letztendlich riecht es dennoch nach einem Wechsel.

Alle Infos zum VfB Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung