Andreas Rettig ist bei St. Pauli bis Saisonende auch als Sportchef tätig

FC St. Pauli: Rettig als Meggle-Nachfolger

SID
Mittwoch, 02.11.2016 | 15:25 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Geschäftsführer Andreas Rettig wird bis zum Saisonende kommissarisch zusätzlich das Amt des Sportchefs beim Zweitliga-Schlusslicht FC St. Pauli übernehmen. Der 53-Jährige tritt damit für acht Monate die Nachfolge von Thomas Meggle an.

Der Ex-Profi war am Dienstag wegen "unterschiedlicher Auffassungen über die strategische Ausrichtung" des Klubs seines Postens enthoben worden.

Darüber hinaus wird Chefcoach Ewald Lienen mit dem ehemaligen Profi Olaf Janßen ein weiterer Co-Trainer zur Seite gestellt.

Die Hamburger haben erst ein einziges Zweitligaspiel gewonnen, der Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz beträgt bereits fünf Punkte.

Alle Infos zu St. Pauli

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung