Karlsruher Wilparkstadion wird neu gebaut

KSC erhält neues Stadion: "Historischer Tag"

SID
Freitag, 18.11.2016 | 15:14 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Karlsruher SC hat den Weg für einen Neubau des Wildparkstadions frei gemacht. Am Freitag unterzeichneten der Klub und die Stadt einen entsprechenden Vertrag. Bis 2020 soll die neue Arena mit einem Fassungsvermögen von 35.000 Zuschauern fertig sein.

"Das ist ein historischer Tag in der 122-jährigen Geschichte unseres KSC. Wir haben ein überragendes Ergebnis erreicht", sagte Präsident Ingo Wellenreuther. Das Stadion werde "die sportliche und wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit" des ehemaligen Europapokal-Teilnehmers sichern.

Erlebe die Highlights der 2. Bundesliga auf DAZN

Ab Anfang 2018 soll das Stadion beim laufenden Spielbetrieb umgebaut werden, mindestens 15.000 Plätze sollen immer zur Verfügung stehen. Alleinige Bauherrin ist die Stadt, der KSC wird später Pächter.

Alle Infos zum Karlsruher SC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung