Dienstag, 08.11.2016

Ausbildung für RB Salzburg - Karriere beim Club?

Nürnberg an Ösi-Bomber interessiert?

Für RB Salzburg ausgebildet aber bald beim 1. FC Nürnberg? Offenbar hat der Club mit Raphael Dwamena einen Stürmer aus Österreich im Visier. Die Torquote ist beeindruckend.

Aus Ghana stammt Raphael Dwamena, wurde von Red Bull über RB Sogakope in die U18 Salzburgs geholt und schließlich zu Ausbilder-Klub FC Liefering geschickt. Dort konnte man nichts mit dem Mittelstürmer anfangen, Austria Lustenau schlug zu. Nun könnte der Weg bald nach Deutschland führen, der 1. FC Nürnberg hat laut sportnet.at Interesse.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Mit zwölf Toren in 17 Spielen schoss Dwamena seinen Klub an die Tabellenspitze der zweiten österreichischen Liga. Alle 121 Minuten gelang dem Ghanaer damit ein Torerfolg. In Nürnberg, wo man zuletzt mit Österreichern gute Erfahrungen machte, könnte der 21-Jährige seine Treffer beisteuern.

Allerdings läuft der Vertrag des Stürmers noch bis 2018. Abgeben wird ihn Lustenau angesichts der guten Trefferquote nur ungern. Für FCN-Verhältnisse könnte ein Transfer im Winter also durchaus teuer werden.

Alles zum 1. FC Nürnberg im Überblick

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Dennis Lippert hat einen Kreuzbandriss erlitten

FCN: Kreuzbandriss bei Lippert

Enrico Valentini schließt sich zur neuen Saison dem Club an

Club holt Valentini zur neuen Saison

Der 1. FC Nürnberg muss in den Gästesektor des eigenen Stadions investieren

FCN: Zuschauer-Teilausschluss und Auflagen


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 27. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.