Großkreutz will Schweinsteiger beim VFB

Von Ben Barthmann
Freitag, 11.11.2016 | 08:32 Uhr
Bald zusammen beim VFB? Kevin Großkreutz und Bastian Schweinsteiger
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bei Manchester United nicht glücklich, dafür aber beim VfB? So empfiehlt das zumindest Kevin Großkreutz Kumpel Bastian Schweinsteiger. Er rechnet so oder so mit dem Aufstieg.

Manchester United, die MLS, China oder der VfB Stuttgart? Wenn es nach Kevin Großkreutz geht, wechselt Bastian Schweinsteiger demnächst in die zweite Liga. Mit einem Augenzwinkern erklärte er der Bild: "Er kann natürlich sehr gerne im Winter zum VfB kommen - da würden sich alle freuen."

Ob mit Schweinsteiger oder ohne schaut Großkreutz dem Rest der Saison optimistisch entgegen. Der Aufstieg ist das Ziel: "Wir haben uns jetzt an die Härte der zweiten Liga gewöhnt. Sie ist dreckiger als die erste, viele lange Bälle, Zweikämpfe ohne Ende, es knallt öfter mal. Jeder ist heiß gegen uns."

VFB auf gutem Weg

Nach drei Siegen in Folge ist der VfB auf einem guten Weg. "Wenn wir so weitermachen, wie in den letzten Spielen", schränkt Großkreutz seine Aufstiegsprophezeiung demnach ein. Anpacken will er auch selbst: "Es fehlen noch ein paar Prozente, die werde ich mir noch holen müssen. Die Zeit sollte man mir geben."

Sympathien und Interesse für den BVB ist noch immer vorhanden. "Bayern wird wohl - wie in den letzten Jahren auch - das Rennen machen", erkennt der Allrounder aber an. Immerhin nicht RB Leipzig, so Großkreutz: "Wenn das die einzige Alternative wäre - ja, dann kann Bayern gerne Deutscher Meister werden."

Auch in Sachen Pierre-Emerick Aubameyang gibt es eine klare Meinung. Der BVB-Stürmer jettete zuletzt nach Mailand: "Ich möchte niemanden verurteilen. Aber für mich wäre es nichts - auch, weil ich weiß, wo ich herkomme. Und ich weiß auch, dass es vielen Menschen schlecht geht."

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung