2. Liga: Kramny bei Bielefeld im Gespräch

Bielefeld stellt am Dienstag neuen Trainer vor

SID
Montag, 14.11.2016 | 19:53 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Arminia Bielefeld stellt am Dienstagmittag seinen neuen Cheftrainer vor. Wie der Klub am Montagabend mitteilte, werde der neue Mann schon am Vormittag das öffentliche Training leiten, einen Namen nannte die Arminia aber noch nicht.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird Jürgen Kramny die Nachfolge von Rüdiger Rehm und Interimstrainer Carsten Rump antreten. Der 45-Jährige war in der vergangenen Saison mit dem VfB Stuttgart in die 2. Bundesliga abgestiegen.

Maik Walpurgis hatte Bielefeld trotz weit fortgeschrittener Verhandlungen vor wenigen Tagen abgesagt, der 43-Jährige unterschrieb stattdessen einen Vertrag beim Erstligisten FC Ingolstadt.

Die Arminia steht als Tabellen-17. derweil unter Zugzwang. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) setzte den Ostwestfalen nach der Beurlaubung von Rehm am 22. Oktober eine Frist, innerhalb von 15 Werktagen einen Trainer mit Fußballlehrerlizenz zu verpflichten.

Rump ist lediglich im Besitz einer Trainer-B-Lizenz, dennoch soll er der ersten Mannschaft erhalten bleiben. Am Montag stellte die Arminia den ehemaligen Bundesliga-Profi Uwe Grauer als neuen Coach der U19 vor, die zuvor von Rump trainiert worden war. Grauer übernehme "ab sofort die Mannschaft von Carsten Rump, der sich zukünftig auf seine Aufgaben im Trainerteam der Profimannschaft konzentrieren wird", hieß es in der Mitteilung.

Alle Infos zu Arminia Bielefeld

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung