Wolf: "Für Dresden keine Wiedergutmachung"

Von SPOX
Montag, 24.10.2016 | 09:02 Uhr
Für Hannes Wolf ist der Sieg gegen die Löwen keine Wiedergutmachung für die Dresden-Pleite
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Fünf Gegentore kassierte der VfB Stuttgart gegen Dynamo Dresden, nun siegte man gegen den TSV 1860 München. Der Trainer will jedoch nichts von einer Wiedergutmachung hören.

0:5 stand es letztlich zwischen dem VfB Stuttgart und Dynamo Dresden. Daran ändert auch der 2:1-Sieg des VfB nichts mehr, so Trainer Hannes Wolf im kicker.

"Für Dresden gibt's keine Wiedergutmachung. Die Art und Weise, wie wir dort aufgehört haben Fußball zu spielen, war zu dramatisch, als dass das jetzt einfach vergessen ist. Das war ein Paradebeispiel wie es nicht geht, wie man sich ablenken lassen kann, wie wir es nicht machen dürfen", so Wolf.

Er ist auch nach dem Sieg über die Löwen nicht vollends glücklich: "Wir haben uns erlaubt, das Spiel zu entschleunigen - aber unser Spiel funktioniert nur mit Intensität und Geschwindigkeit. Zwischen sich zurückziehen und langsam spielen besteht kein Zusammenhang. Das müssen wir aus den Köpfen kriegen."

Im Pokal geht es nun gegen Gladbach. Wolf bleibt mutig: "Wir haben einen Tag länger als sie zur Vorbereitung. Wir fahren schon hin, um alles abzurufen, ein richtig gutes Spiel zu machen und zu versuchen, Gladbach standzuhalten."

Der Plan sieht vor allem eines vor: "Durchmogeln und auf den Abpfiff warten kann und will ich nicht."

Alle Infos zum VfB Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung