Peter Cassalette nimmt die Neuzugänge an die Hand

Cassalette: "Jede Woche Report an Ismaik"

Von Ben Barthmann
Dienstag, 25.10.2016 | 09:44 Uhr
Cassalette: "Jede Woche Report an Ismaik"
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Zwei Brasilianer nahmen der TSV 1860 München im Sommer unter Vertrag. Präsident Peter Cassalette ist begeistert und nimmt sie persönlich unter seine Fittiche.

Lucas Ribamar und Victor Andrade kamen im Sommer zum TSV 1860 München. Präsident Peter Cassalette kümmert sich persönlich um deren Eingewöhnung und erstattet Investor Hasan Ismaik wöchentlich Bericht.

"Er ist einer, der dir auch mal eine Schlacht gewinnt. Siehe sein Supertor in St. Pauli. Deswegen sollte er so viel wie möglich spielen", zeigt sich Cassalette gegenüber dem Merkur beeindruckt von Andrade.

Allerdings brauchte dieser einige Zeit, bis er seine Rolle unter Trainer Kosta Runjaic fand: "Da muss man nicht der große Fußballfachmann sein, um das zu sehen. Auch der Trainer kennt sein Potenzial. Das Thema war ja: Ist er fit genug? Taktisch schon auf der Höhe?"

Andrade ein Gifthaferl

Ein "Gifthaferl" sei Andrade und habe großes Potenzial. Allerdings sei er auch leicht zu provozieren: "Sensationell fand ich daher am Freitag, wie cool er war. Er ist permanent gefoult worden und hat seinem Gegner sogar noch aufgeholfen. Normal hätte er ihm eine reintreten müssen."

Cassalette gibt alles für die Eingewöhnung der beiden neuen Brasilianer: "Ich will nicht sagen, er ist mein Baby, aber ich hab ihn vom ersten Tag an unterstützt. Beide Brasis eigentlich. Ich kümmere mich ein bisschen um sie. Letzten Montag war ich mit allen drei zusammen beim Essen, in der Lisboa-Bar."

Nicht getan sei es, wenn man nur Gehalt überweise, so der 1860-Präsident: "Man sollte auch schauen, dass sie sich wohlfühlen. Sie sollen das Gefühl haben: Wenn sie was brauchen, können sie jederzeit kommen."

Ribamar und der Käsekuchen

So habe er kürzlich mit dem verletzten Ribamar zusammen das Gastspiel der Löwen in Würzburg am Fernseher verfolgt: "Er hat ja kein Sky, und da haben wir dann zusammen Würzburg gegen 1860 geschaut, also das Punktspiel. Den Käsekuchen meiner Frau mag er besonders gern, davon hat er an dem Nachmittag, glaub' ich, vier Stück gegessen."

Während Andrade sich langsam herankämpft, ist Ribamar noch immer verletzt. Dennoch ist Ismaik mehr als interessiert: "Ich schreibe ihm jede Woche einen Report über die Brasis. Wie die sich entwickeln und so. Ribamar interessiert ihn im Moment noch mehr, weil er ihn gekauft hat, Andrade ist eher am Rande ein Thema."

Lucas Ribamar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung