Sonntag, 30.10.2016

Hannover-Fans stimmen Schmähgesänge gegen Kind im Zug an

Kind von 96-Fans offenbar bedroht worden

Martin Kind von Hannover 96 ist in der Vorwoche offenbar von Fans des Klubs massiv beleidigt und bedroht worden. Nach der Partie am 23. Oktober beim 1. FC Nürnberg (0:2) hatten Anhänger der Niedersachsen in einem Zug nicht nur randaliert, sondern auch üble Schmähgesänge gegen Kind, der ebenfalls mit dem ICE reiste, angestimmt.

Dabei soll der Unternehmer auch mit dem Tod bedroht worden sein.

Die Bundespolizei Hannover hat mittlerweile die Ermittlungen aufgenommen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Der Anfangsverdacht der Beleidigung und Bedrohung habe sich erhärtet, sagte ein Sprecher dem NDR.

Das Verhältnis zwischen Kind und Teilen der Fanszene von Hannover gilt schon lange als angespannt.

Alle News zu Hannover 96

Das könnte Sie auch interessieren
Tschauner ist seit 2015 bei Hannvoer 96

Hannover verlängert mit Tschauner

Strandberg wird wegen einer Achillessehnen-Beschwerde fehlen

Hannover ohne Sorg und Strandberg nach Dresden

Schmiedebach steht mit Hannover derzeit auf Platz zwei

"38 Punkte nicht so schlecht" - Schmiedebach kontert Kind-Kritik


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
20. Spieltag

2. Liga, 21. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.