1860: Kosta Runjaic streicht drei Spieler aus dem KAder

Runjaic streicht Liendl, Bülow und Busch

SID
Freitag, 21.10.2016 | 14:51 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Kosta Runjaic hat auf die Talfahrt des 1860 München reagiert und drei Profis aus seinem Kader für das Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart (18.30 Uhr im LIVETICKER) gestrichen. Mittelfeldmann Michael Liendl, sowie die Verteidiger Kai Bülow und Marnon Busch sind nicht dabei.

Karim Matmour fehlt zudem wegen Problemen mit dem Knie.

Runjaic hatte zuvor angesichts der Negativserie mit nur einem Punkt aus fünf Zweitligaspielen Konsequenzen angekündigt. Die Spieler sollten sich "verdammt nochmal den Arsch aufreißen", forderte er.

Außerdem drohte Runjaic (45), den einen oder anderen Profi zur U21 strafzuversetzen. Statt der gestrichenen Spieler sind in Stuttgart die Talente Kilian Jakob und Felix Weber neu dabei. Levent Aycicek, beim 1:3 gegen Fortuna Düsseldorf noch auf der Tribüne, bekommt eine neue Chance.

Alle Infos zum TSV 1860 München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung