Ilie Sanchez erwartete Stefan Effenberg als Coach bei 1860 München

Sanchez nach Abgang: Dachte Effe wäre Trainer

Von SPOX
Donnerstag, 01.09.2016 | 16:57 Uhr
Ilie Sanchez und sein Wechsel zu den Löwen erwies sich als großes Missverständnis
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Der Spanier Ilie Sanchez kritisiert nach seiner Vertragsauflösung bei 1860 München die sportliche Führung des Zweitligisten. Offenbar wurden dem mittlerweile 25-Jährigen bei seiner Verpflichtung vor zwei Jahren Versprechen gemacht, die nicht gehalten wurden. Der Rechtsfuß kam 2014 von der zweiten Mannschaft des FC Barcelona an die Isar.

"Als ich meinen Vertrag 2014 unterschrieben habe, hieß es, Stefan Effenberg sei mein Trainer", verriet Sanchez gegenüber der Bild, der nach seiner Ankunft in München seinen "Augen nicht getraut" haben will. Anstatt Effenberg erwartete ihn der frisch verpflichtete Niederländer Ricardo Moniz auf dem Trainingsgelände. Der damalige Sportdirektor Gerhard Poschner habe ihm aber den Champions-League-Sieger von 2001 versprochen, so der Spanier weiter.

Seine Zeit bei den Löwen lief für ihn alles andere als rosig - ganz anders als zu Beginn gedacht. "Es ging gut los, ich war Stammspieler, wollte wichtig sein für das Team, doch bei 1860 gab es einfach keine Kontinuität", sagte der defensive Mittelfeldspieler und erklärte: "Ständig neue Trainer- und Spielstile, neue Systeme. Das war ich aus Barcelona einfach nicht gewohnt. Ich habe in München eine andere Fußballwelt kennengelernt."

Dass er seinen Vertrag bei 1860 München aufgelöst hat, hat für Sanchez einen einfachen Grund: "Ich bin zu jung, um mich des Geldes wegen auf die Tribüne zu setzen."

1860 München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung