Unsicherheit beim VfB Stuttgart vor Saisonstart

Gentner: "Wissen nicht, wo wir stehen"

Von SPOX
Dienstag, 02.08.2016 | 13:18 Uhr
Unsichere Zukunft: Christian Gentner und der VfB starten am Wochenenden in die 2. Liga
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Christian Gentner startet mit dem VfB Stuttgart am kommenden Montag die Mission Wiederaufstieg. Gegen den FC St. Pauli erwartet der Kapitän vor allem eines: Atmosphäre. Gentner ist überzeugt von Neu-Coach Jos Luhukay und fordert mehr Teamgeist vom neu zusammengestellten Kader.

"Mit dem Vergleich, wir seien der FC Bayern der zweiten Liga, kann ich nichts anfangen", schwächte der 30-Jährige die Erwartungen an den VfB schon im Vorfeld ab. Gegenüber der Stuttgarter Zeitung erklärt der Kapitän zwar den Aufstieg zum Saisonziel, bittet aber um Geduld.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Der neue Kader müsse sich erst noch finden. "Es bedeutet zunächst, dass wir nicht wissen, wo wir sportlich stehen", sagte Gentner. In der Findungsphase vertraut der Mittelfeld-Regisseur vor allem auf Neu-Coach Luhukay: "Er hat schon mehrfach bewiesen, derart schwierige Situationen meistern zu können."

"Es wird hitzig sein"

Luhukay sei sehr sachlich und überzeuge mit neuen Ansätzen. "Ich habe es noch nicht erlebt, dass nahezu alle Trainingseinheiten mit Ball abgehalten werden", schwärmt Gentner. Darüber hinaus fordert der VfB-Profi mehr Teamgeist vom neuen Kader.

"Eines kann es diesmal nicht geben: dass Einzelne ihre Eitelkeiten ausleben. Alles muss dem Erfolg der Mannschaft untergeordnet werden", sagte Gentner: "Für mich ist es wichtig, dass die Vereinspolitik den Spieler nicht als Alibi dient. Wir müssen unseren Job erledigen."

Am Montag muss sich der VfB das erste Mal beweisen. "Wir müssen uns darauf einstellen, dass die Stimmung hitzig sein wird. Denn als VfB treten wir überall als die Mannschaft an, die alle anderen schlagen wollen", befürchtet Gentner.

Christian Gentner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung