Relegation zwischen Duisburg und den Würzburger Kickers

Die Trainer zur 2. Liga-Relegation

SID
Dienstag, 24.05.2016 | 22:36 Uhr
Bernd Hollerbachs Würzburger Kickers gewannen das Rückspiel mit 2:1
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Die Trainerstimmen zum Relegationsspiel der 2. Liga zwischen dem MSV Duisburg und den Würzburger Kickers.

Ilja Grujew (Trainer MSV Duisburg): "Traurige und euphorische Tage sind im Sport sehr eng beieinander: Vor neun Tagen haben wir uns hier riesig gefreut. Dass wir den Relegationsplatz noch erreicht haben, hat uns mental und körperlich viel Kraft gekostet, vielleicht zu viel. Nach dem 1:1 war es heute vorbei."

Bernd Hollerbach (Trainer Würzburger Kickers): "Heute ist ein spezieller Tag für unseren Klub. Was die Mannschaft im letzten halben Jahr geschafft hat, ist unglaublich. Was in den letzten zwei Jahren hier passiert ist, muss ich erst einmal realisieren."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung