Montag, 25.04.2016

Bochums Co-Trainer tritt zurück

Libregts geht zum Saisonende

Raymond Libgrets, Co-Trainer des VfL Bochum, hat seinen Abschied zum Saisonende erklärt. Persönliche Gründe hätten den 52-Jährigen zu dieser Entscheidung veranlasst. Dies vermeldete der Verein am Montag in einer Pressemitteilung.

Libregts stand seit Ende 2014 an der Seitenlinie der Bochumer
© getty
Libregts stand seit Ende 2014 an der Seitenlinie der Bochumer

"Ich habe mich stets mit vollem Einsatz für den VfL eingesetzt und es hat mich gefreut, mit den Mitarbeitern im Verein zusammen zu arbeiten. Aber nun sind wir an einem Punkt angelangt, an dem sich die Wege trennen", sagte Libgrets.

Über einen Nachfolger habe sich der VfL laut Sportvorstand Christian Hochstädter "zu diesem Zeitpunkt noch keine Gedanken gemacht." Es sei für die Bochumer aktuell vorrangig, "diese Saison seriös zu Ende zu spielen."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Gemeinsam mit Chefcoach Gertjan Verbeek stand der Niederländer Libgrets seit Dezember 2014 an der Seitenlinie. Unter dem Trainergespann steht der VfL Bochum aktuell auf dem fünften Rang in der zweiten Bundesliga.

Alles zur 2. Liga

Das könnte Sie auch interessieren
Selim Gündüz wurde gegen Aue bereits zur Pause ausgewechselt

Der VfB Stuttgart spielt zum zweiten Mal in Folge Remis

VfB lässt Federn gegen Bochum

Die Fortuna gewann durch ein Last-Minute-Treffer

Last-Minute-Tor beendet Düsseldorfer Negativserie


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 27. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.