Libregts geht zum Saisonende

SID
Montag, 25.04.2016 | 18:54 Uhr
Libregts stand seit Ende 2014 an der Seitenlinie der Bochumer
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Raymond Libgrets, Co-Trainer des VfL Bochum, hat seinen Abschied zum Saisonende erklärt. Persönliche Gründe hätten den 52-Jährigen zu dieser Entscheidung veranlasst. Dies vermeldete der Verein am Montag in einer Pressemitteilung.

"Ich habe mich stets mit vollem Einsatz für den VfL eingesetzt und es hat mich gefreut, mit den Mitarbeitern im Verein zusammen zu arbeiten. Aber nun sind wir an einem Punkt angelangt, an dem sich die Wege trennen", sagte Libgrets.

Über einen Nachfolger habe sich der VfL laut Sportvorstand Christian Hochstädter "zu diesem Zeitpunkt noch keine Gedanken gemacht." Es sei für die Bochumer aktuell vorrangig, "diese Saison seriös zu Ende zu spielen."

Gemeinsam mit Chefcoach Gertjan Verbeek stand der Niederländer Libgrets seit Dezember 2014 an der Seitenlinie. Unter dem Trainergespann steht der VfL Bochum aktuell auf dem fünften Rang in der zweiten Bundesliga.

Alles zur 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung