Mittwoch, 13.04.2016

Aufstiegs-Trainer im Visier der Bullen

Verhandelt Leipzig mit Hasenhüttl?

RB Leipzig ist bei der Suche nach einem neuen Trainer offenbar beim FC Ingolstadt fündig geworden. Nach Bild-Informationen soll es Gespräche zwischen Ralph Hasenhüttl und den Bullen gegeben haben.

Ralph Hasenhüttl steht noch bis 2017 beim FCI unter Vertrag
© getty
Ralph Hasenhüttl steht noch bis 2017 beim FCI unter Vertrag

Die Sport Bild berichtet außerdem von einem Treffen, das in Österreich stattgefunden haben soll. Hasenhüttl steht noch bis 2017 bei den Schanzern unter Vertrag. Der Erfolgstrainer sicherte sich mit dem Aufsteiger bereits fünf Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt, der praktisch sicher ist.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

In Leipzig will Ralf Rangnick die Trainerbank wieder verlassen, um sich auf sein Amt als Sportdirektor konzentrieren zu können. Zuletzt sprach Rangnick von "guten Gesprächen mit Kandidaten. Wir werden den neuen Trainer bekanntgeben, wenn wir wissen, in welcher Liga wir spielen."

Das wäre Stand jetzt die Bundesliga. Fünf Spieltage vor Schluss steht Leipzig punktgleich mit dem SC Freiburg an der Spitze der 2. Liga. Die Relegation ist RB bei 15 Punkten Vorsprung nur nocht theoretisch zu nehmen. Der Abstand auf den 1. FC Nürnberg auf Rang drei beträgt sechs Punkte.

Ralph Hasenhüttl im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Vitaly Janelt wird von Leipzigs zweiter Mannschaft an Bochum ausgeliehen

Bochum holt Janelt aus Leipzig

Rani Khedira erteilte der Arminia eine Absage

Khedira sagt Bielefeld ab

Der DFB hat Dynamo Dresden hart für den Vorfall im Pokalspiel gegen RB Leipzig bestraft

DFB: Zuschauer-Teilausschluss und Geldstrafe für Dynamo Dresden


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 25. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.