Absage an RB

Schmidt nicht nach Leipzig

Von SPOX
Mittwoch, 06.04.2016 | 19:33 Uhr
Roger Schmidt wird nicht nach Leipzig wechseln
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Auf der Suche nach einem neuen Trainer für die kommende Saison muss RB Leipzig nach dem Nein von Markus Weinzierl (FC Augsburg) eine weitere Absage hinnehmen. Bayer Leverkusen wies die Spekulationen, wonach Roger Schmidt zum Saisonende bei den Roten Bullen anheuern könnte, zurück.

"Dass sehr gute Trainer bei anderen Klubs gehandelt werden, gehört zum Geschäft", äußerte sich Pressesprecher Dirk Mesch gegenüber Sport1, "Roger Schmidt aber besitzt bei uns aus guten Gründen einen langfristigen Vertrag."

Diesen Kontrakt habe man aus voller Überzeugung und in der Absicht, ihn mit Leben zu füllen, geschlossen. "Roger Schmidt bleibt natürlich unser Trainer, wir haben keine Veranlassung, daran etwas zu ändern", ergänzte Mesch.

Zur Saison 2015/16 übernahm Ralf Rangnick zusätzlich zu seiner Position als Sportdirektor von RB Leipzig den Trainerposten, möchte diesen aber zur kommenden Saison wieder abgeben.

Alles zu Roger Schmidt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung