Union: Trio fällt lange aus

SID
Dienstag, 09.02.2016 | 18:01 Uhr
Maximilian Thiel (M.) und Steven Skrzybski (r.) werden Union länger fehlen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Union Berlin wird vom Verletzungspech gebeutelt. Für Mittelfeldspieler Raffael Korte ist die Saison nach einem Kreuzbandriss vorzeitig beendet, Steven Skrzybski fällt monatelang, Maximilian Thiel wochenlang aus.

Korte erlitt die schwere Verletzung im linken Knie im Training, eine MRT-Untersuchung ergab die Diagnose. Skrzybski verletzte sich im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (2:2) an der rechten Schulter und muss wie auch Korte operiert werden.

Die Ausfallzeit beträgt drei bis vier Monate. Thiel fehlt in den kommenden Wochen wegen einer Muskelverletzung im rechten hinteren Oberschenkel.

Die leicht angeschlagenen Toni Leistner (Knie), Eroll Zejnullahu (Leiste) und Benjamin Köhler (Adduktoren) trainieren in den nächsten Tagen individuell.

Alles zur 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung