Fussball

Neuer Name für Stadion von Fürth

SID
Der Ronhof wird für mindestens fünf Jahre umbenannt
© getty

Das Stadion von Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat einen neuen, alten Namen. Die traditionsreiche Spielstätte wird in "Sportpark Ronhof Thomas Sommer" umbenannt.

Der Vertrag des Vereins mit Thomas Sommer, einem Immobilienunternehmer aus Fürth, läuft über fünfeinhalb Jahre Sommer.

Das gesamte finanzielle Volumen soll sich auf mindestens drei Millionen Euro belaufen. Der Ronhof wird demnächst umgebaut. Ab dem 8. Februar soll zunächst die Haupttribüne abgerissen werden.

Alles zu Greuther Fürth

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung